Bewegungsdetektiv

Aus wiki.phgr.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgehen

Die SuS stehen im Kreis. Ein Kind, der Detektiv, wird vor die Tür geschickt. die anderen bestimmen einen Bewegungs-Chef. Ist dieser gewählt wird der Detektiv wieder hineingelassen. Der Bewegungs-Chef muss nun eine Bewegung vormachen, die alle anderen SuS übernehmen. Der Detektiv muss nun herausfinden, wer der Bewegungs-Chef ist. Der Detektiv hat drei Versuche, den Chef herauszufinden.

Der Bewegungs-Chef muss seine Bewegungen natürlich ständig verändern, und die Mitschüler müssen diese Bewegungen so schnell wie möglich übernehmen. Bewegungen können: Klatschen, Fingerschnipsen, mit dem Kopf wackeln oder mit den Füssen stampfen, sein.


Zweck

Das Spiel ist als eine kurze Bewegungspause für die SuS gedacht. Es ist eine gute Auflockerung für die SuS und kann zwischen zwei Lektionen eingesetzt werden.

Spiele für die Schule