Bilder und Texte erzählen Geschichten

Aus wiki.phgr.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Im Fernsehen, im Internet, in Büchern, Zeitungen und Zeitschriften werden uns mit Bildern und Texten Informationen vermittelt. Ein Bild alleine kann von jedem anders interpretiert werden und durch den Text lässt sich die Bildaussage in eine bestimmte Richtung steuern. Durch die Wahl der Einstellungsgrössen und Kameraperspektiven kann dem Bild eine bestimmte Bedeutung zukommen lassen. Anhand eines Fotoromanes können die einzelnen Aspekte beobachtet, untersucht und analysiert werden. Weiterführend kann die Klasse selbst ein Fotoroman erstellen, was jedoch mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden ist. Diese Kompetenzen dienen in der Oberstufe als Grundlage für die Auseinandersetzung mit einem Filmprojekt.

Ingold, U., Ammann, D., Senn, F., Spiess, S. & Tilemann, F. (2014). Medienkompass 1. Zürich: Zürcher Lehrmittelverlag, p. 38-47.

MI-Unterrichtsquadrat

Kompetenzbereich/e im Modul MI des LP 21

Aus welchen Kompetenzbereichen stammen die MI-Kompetenzen der Unterrichtseinheit?

✔  Medienbildung

✘  Informatische Bildung

✘  Anwendungskompetenz

Lernphase/n des MI Gegenstandes

In welcher Lernphase befinden sich die SuS bei der Erarbeitung der MI-Kompetenz/en?

✔  K = Kontakt herstellen

✔  A = Aufbauen

✔  F = Flexibilisieren

✔  K = Konsolidieren

✘  A = Anwenden

Funktion/en der Technologie/n im Lernsetting

Welche Funktion/en nehmen die im Einsatz stehenden Medien (Technologien) ein?

✘  Technologie als Lernmedium

✔  Technologie als Lerngegenstand

✘  keine Technologie im Einsatz

MI-Kompetenz/en:

Welche MI-Kompetenz/en, werden in der Unterrichtseinheit integriert?

MI1.3: Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen.

Lehrplan 21

Medienbildung und Informatische Bildung Konzeptwissen


Welche Konzepte der Technologie werden vermittelt?

  • Einstellungsgrössen
  • Kameraperspektiven
Fach-Kompetenz/en:

Welche Kompetenz/en des Faches werden angestrebt?

  • Die SuS wissen wo Bilder und Texte in den Medien vorkommen.
  • Zudem kennen die SuS die Funktionen der Einstellungsgrössen und der Kameraperspektiven.
  • Abschliessend können sie diese Aspekte an einem Bild anwenden.
Voraussetzung/en:

Welche Voraussetzungen benötigen die SuS in diesem Lernsetting?

  • Die SuS kennen verschiedene Medien.
  • Die SuS kennen den Aufbau eines Comics und können diesen lesen.
  • Die SuS verstehen den Inhalt von Texten in Bezug auf ein Bild.
Produktwissen

Welche produktspezifischen Kenntnisse benötigen die Schülerinnen und Schüler?

  • Die SuS können einen Fotokamera benutzen.
  • Die SuS können aus verschiedene Perspektiven fotografieren.
  • Die SuS können Bildaussagen interpretieren.
  • Die SuS kennen verschiedenen Einstellungsgrössen von Bildern.


Namensnennung Keine Bearbeitung.png


Bilder und Texte erzählen Geschichten von Gerardo Casale, Roy Blazevic, Ladina Meier und Jessica Albin steht unter einer Namensnennung - Keine Bearbeitung 3.0 Schweiz (CC BY-ND 3.0).