Die Post geht ab

Aus wiki.phgr.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spiel zur Aufmerksamkeit und Konzentration


Material: Ein Stuhl weniger als Mitspieler


Ablauf: Die Spieler sitzen im Kreis. Der Spielleiter steht in der Mitte und fordert alle auf, sich einen Städtenamen auszuwählen. Jeder (auch der Spielleiter) gibt seinen Städtenamen der Reihe nach bekannt und versucht gleichzeitig, sich möglichst viele Städtenamen der anderen einzuprägen. (Zur Übung ist ein zweiter Durchgang zu empfehlen.) Für die erste Runde ist der Spielleiter der Postillion. Er ruft: ;,Die Post geht ab von Paris nach Rom, Barcelona, Gelsenkirchen, München, ...“ Ist er mit seiner Aufzählung fertig, oder fällt ihm nichts mehr ein, klatscht er in die Hände. Alle, deren Städtenamen genannt wurden, müssen aufstehen und den Platz wechseln. Der Postillion sucht ebenfalls einen Platz. Wer übrig bleibt, ist der neue Postillion. Es müssen mindestens drei Städtenamen genannt wurden. Das Spieltempo sollte lebhaft sein, damit alle in Bewegung kommen.


Varianten: Spiel mit Ländernamen, Tiernamen (Zoo), Blumennamen (Botanischer Garten).


zurück zu Spiele für die Schule