Sitzball

Aus wiki.phgr.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sitzball ist ein Gruppenspiel, das entweder in einer Trunhalle oder im Freien gespielt werden kann. Jeder spielt für sich, gegen alle anderen. Es gibt verschiedene Arten, es zu spielen. Eine davon hat diese Regeln:

  • Ziel ist es, die Gegner mit einem Ball abzuschiessen
  • Wenn der Ball gefangen wird, gilt es nicht als Treffer.
  • Wenn der Ball am Spieler abprallt, ist er getroffen.
  • Der getroffene Spieler muss das Spielfeld verlassen.
  • Sobald der Spieler, der ihn getroffen hat, auch getroffen wird, kann der erstgetroffene Spieler wieder ins Spiel einsteigen.


Image1.PNG