Codiert-gehackt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.phgr.ch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 18: Zeile 18:
 
* Entwicklung von Regeln für sichere Passwörter  
 
* Entwicklung von Regeln für sichere Passwörter  
 
* Entwicklung von Beispielen von sicheren Passwörtern
 
* Entwicklung von Beispielen von sicheren Passwörtern
 
Lehrmittel:
 

Version vom 10. April 2018, 14:26 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler lernen in dieser Einheit eine Nachricht anhand einer eigenen Geheimsprache oder den Caesar-Code zu codieren oder zu decodieren. Zudem lernen sie den Einsatz des Binärsystems, sowie ihn zu schreiben oder ihn zu lesen. Des Weiteren erstellen sie sichere Passwörter und kennen Hilfsmittel, um sie sich zu merken. Ein interdisziplinärer Bezug kann zu den Fächern Mathematik (Binärsystem) und Geschichte (Codierung im römischen Reich) gemacht werden.

Diese Lerneinheit beinhaltet: Schülerdossiers "inform@21: codiert-gehackt“, ein Planungsbeispiel für die Lehrperson, Hinweise, Lösungen und eine Übersicht über die Sequenz.

Die Aufgabenbeispiele sind wie folgt gegliedert:

Kontakt herstellen:

  • Einführung des Lesens des Dot und Byte codierten Texts.

Anwenden:

  • Herstellung einer Caesar-Codierscheibe anhand einer Vorlage
  • Erste Versuche der Decodierung anhand der Caesar-Codierscheibe
  • Besprechung der entschlüsselten Begriffe und allgmeine Bedeutung der Verschlüsselung
  • Übersetzung des Zahlensystems im Binär- und Dezimalsystem
  • Trainieren des Zählens im Binärsystem
  • Entwicklung einer Gemeinschrift anhand der Zahlen 0 und 1
  • Sortierung von Passwortkärtchen aus den Vorlagen
  • Lesen des Textes „sicheres Passwort“
  • Entwicklung von Regeln für sichere Passwörter
  • Entwicklung von Beispielen von sicheren Passwörtern